Konfigurator - Vorabinformation


Um sich einen besseren Überblick zu verschaffen, sollten Sie vor Beginn Ihrer Angaben »hier einen Schließplan ausdrucken und dort die Zylinder-Maße und -Anzahl handschriftlich eintragen. Außerdem sollten Sie sich noch überlegen, wer welchen Schlüssel bekommen sollte. Anschließend können Sie hier fortfahren und Ihre Daten in unserem Konfigurator in die vorgesehenen Felder übertragen.

So wird ein Schließzylinder ausgemessen: Die Zylinderlänge ist abhängig von Ihrer Türstärke plus Stärke des Türbeschlages/Schutzrosette. Bei den Maßangaben eines Doppelzylinders müssen die Maße von der linken Seite des Zylinders (A) bis zur Mitte des Riegels (oder der Zylinder-Befestigungsschraube) und von der rechten Seite des Zylinders (I) bis zur Mitte des Riegels (oder der Zylinder-Befestigungsschraube),plus die Beschlagstärke/Schutzrosettenstärke angegeben werden. (siehe Bild)

Was ist eine Sicherungskarte (SK): eine Sicherungskarte (SK) ist eine Legitimation einer Schließanlage/Sperrschließung, die von jeweiligem Produkt-Hersteller ausgestellt wird. Auf dieser SK sind alle technischen Daten einer Schließanlage/Sperrschließung vermerkt. Nur der Inhaber einer SK ist berechtigt, eine Nachbestellung von Schlüsseln oder Zylindern in Auftrag zu geben. Ohne Vorlage einer SK können keine Nachbestellungen durchgeführt werden.

Not u. Gefahrenfunktion (NG): der Doppelzylinder kann trotz von Innen steckendem Schlüssel auch von Außen geschlossen werden.

Bohrschutz/Aufbohrschutz (ABS): Ist eine Maßnahme, um ein An- oder Aufbohren eines Schließzylinders zu erschweren.
Der Zylinder wird im Zylinderkern mit gehärteten Spezialstiften versehen.

Kernziehschutz (KZS): Ist eine Maßnahme, um zu verhindern, dass der Kern eines Schließzylinders gezogen werden kann.

Freilauffunktion: bei abgezogenem Schlüssel sind Schließbart und Kerne nicht drehfest verbunden. Bei manchen Panikschlössern wie z.B. KFV-Antipanik Mehrfachverriegelung ist diese Funktion zwingend erforderlich.

Halbzylinder der Schließzylinder ist nur von einer Seite schliessbar.

Doppelzylinder ist ein Schließzylinder der von beiden Seiten einer Tür schließbar ist.

Knaufzylinder: der Zylinder ist auf der Innenseite mit einem Drehknauf versehen. Vorteil ist, dass man die Tür auch ohne Schlüssel von Innen schließen kann.

Weiter